Mittwoch, 28. März 2012

MMM Blütenshirt




Das Shirt in Arbeit hatte ich schon beim Creadienstag gezeigt. Der Schnitt ist vom allseits bekannten Ottobre Basisshirt. Statt Bündchen sind an die Ärmelsäume und an den  Ausschnitt ungesäumte Streifen genäht. Dazu habe ich die glatte Rückseite des Stoffes genommen, genauso wie für die Blüten und Blätter. Die Inspiration für die Blumen kam von einem amerikanischen Blog.
Mehr wie immer Mittwochs bei Cat.

Kommentare:

  1. Hallo, dein Shirt ist sehr schön geworden, die Blumen machen es zu etwas richtig besonderem! Ich bin gerade ganz verliebt in das Knopfherz, das man ein paar Posts weiter unten sieht, sooo schön!
    Liebe Grüße, Katinka

    AntwortenLöschen
  2. Die Blüten sehen wunderschön aus, aber ich kann mir vorstellen, dass man die recht aufwendig bügeln muß nach der Wäsche, oder?
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich mir auch schon überlegt. Manche Blüten sind jetzt schon nicht nur in der Mitte, sondern auch näher am Rand unsichtbar festgenäht, weil sie sonst umgeklappt wären. Das sollte ich wohl bei allen machen.

      Löschen
  3. Die Blüten sind ja entzückend! :-) Deine finde ich noch ein bisschen hübscher als die von dem Blog der dich inspiriert hat. Gute Idee... ich könnte mir das auch rund um einen einen Ausschnitt vorstellen.

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das ist eine gute Idee, funktioniert aber nur bei stabilem Jersey.

      LG
      Susanne

      Löschen
  4. Schickes Shirt, die Bündchen Lösung und besonders die aufwendige Blütenapplikation sind klasse!
    Schönen Donnerstag!

    AntwortenLöschen
  5. (...) übrigens:
    Heute war ich in einem Geschäft mit dänischer Mode und dort habe ich genaus solche Blumen gesehen wie deine hier. Musste ich natürlich sofort an dich denken... echt hübsch, sieht aus wie angeflogen.

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  6. Oh schön, ich bin sowieso Fan von dänischer Mode.
    Nachdem ich das Shirt ein paar Mal anhatte, muss ich allerdings die angeflogenen (schöner Ausdruck) Blumen ein bisschen mehr festnähen, weil manche umklappen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total über Kommentare und bedanke mich bei allen, die sich die Zeit nehmen, einen Kommentar abzugeben.