Dienstag, 8. Mai 2012

Creadienstag: Aus Kissen wird Tasche


Gerade eben habe ich die letzten Blümchen aufgenäht. Die Tasche ist aus einem großen Kissen entstanden, das mir eigentlich sehr gut gefallen hat, aber keinen richtigen Platz in unserem Haus fand. Weil ich sowieso  eine neue Tasche für meinen zweiten Kurs in der Grundschule ( "Kleider nähen für Puppen und Kuscheltiere") brauchte,  bot sich der bunte Kissenbezug als Grundlage an. Ergänzt habe ich ihn mit gestreiftem Cord für die Träger und ein paar gehäkelten Blumen.


Auch beim Kissen habe ich schon Reste verwertet, der Batikstoff und die karierte Borte stammen bestimmt schon aus den Sechzigern.
Die Tasche ist mit Schabrackeneinlage verstärkt und hat innen einen separaten stoffbezogenen Boden aus dicker Pappe.

Was am Creadienstag sonst noch gewerkelt wird, seht ihr hier.

Noch mehr Kreatives gibt es beim Upcycling-Dienstag bei Nina zu sehen. Da bin ich heute auch dabei mit meiner Eierschalenperle.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich total über Kommentare und bedanke mich bei allen, die sich die Zeit nehmen, einen Kommentar abzugeben.