Dienstag, 5. Juni 2012

Ansteckblume aus Leder, recycled


Für den heutigen Upcycling-Dienstag habe ich eine Ansteckblüte aus Leder und Draht gebastelt. Das Leder stammt von den Riemen der alten Hausschuhe meines Mannes. Ich hatte daraus Blüten zur Weiterverwendung ausgeschnitten und irgendwo vergessen. Vor ein paar Tagen fielen sie mir zufällig in die Hände.


Geformt habe ich die nassen Blütenblätter über einem Flaschenhals und einer leeren Overlockkone.


Nach dem Trocknen habe ich die Blätter übereinandergelegt, aber es sah noch etwas langweilig aus.


Beim Stöbern in meiner Perlenkiste sah ich dann ein Stück Bouillondraht, das schon bessere Zeiten gesehen hatte. Der Draht war zum Teil aufgedröselt, auch war er an manchen Stellen silber, nicht mehr wie ursprünglich gold.


Das Ungleichmäßige hat mir gut gefallen. Ich habe den Draht ein bisschen zusammengedreht und in die Blütenmitte gelegt. Das sah sehr gut aus. Die Blütenblätter und den Draht habe ich dann einfach mit ein paar Stichen zusammengenäht. Jetzt fehlt nur noch die Anstecknadel.


Viel mehr kreatives Schaffen findet man heute sowohl beim Upcycling-Dienstag auch beim Creadienstag. Beim Creadienstag ist heute auch zum ersten Mal meine jüngere Tochter dabei.








Kommentare:

  1. Liebe Susanne, toll ist die!
    So entstehen meine Sachen auch, erst über was stolpern, dann probieren und am Ende klappt es irgendwie.
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  2. toll!
    Sowas sollt ich vielleicht auch mal versuchen...
    *auf-die-Suche-nach-Leder-mach*
    Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total über Kommentare und bedanke mich bei allen, die sich die Zeit nehmen, einen Kommentar abzugeben.