Mittwoch, 7. November 2012

MMM Der Spinnwebpullover


Eigentlich ist er schon länger fertig, war mir aber meistens zu warm: der Spinnwebpullover, an dem ich hier schon gestrickt habe. 
Die Idee zu dem Pullover kam mir bei einem Buch meiner Tochter: "Wie Zuckerwatte mit Silberfäden" von Sophia Bennett (hier gibt es eine ganz gute Besprechung). In dem Buch geht es u.a. um ein Mädchen, das ausgefallene Kleidungsstücke entwirft. Bei der  Beschreibung ihrer federleichten weichen Pullover hatte ich die Vorstellung von einem ganz einfachen Mohairpullover und habe dann erstmal einen für meine Tochter in naturweiß gestrickt. Da er mir so gut gefällt und sehr schnell fertig war, habe ich mir auch einen gestrickt, dieses Mal mit Kapuze.


Der Pullover ist ohne Vorlage auf allereinfachste Art gestrickt, einfach rechts in Runden. Die Kapuze wurde gleich angestrickt. Um die richtige Kapuzenform zu erhalten, habe ich am Ausschnitt mit verkürzten Reihen gearbeitet und dann gerade hochgestrickt. Bündchen oder Säume habe ich weggelassen. 
Der Pullover ist wirklich federleicht,  ich habe nur ca. 150 g Mohairwolle (Sheba von Buttinette) gebraucht. Aus dem übrigen Garn (ich hatte natürlich mehr bestellt) stricke ich gerade einen Loop.

Jetzt bin ich mal gespannt, was die anderen "MeMadeFrauen" heute so zeigen. Lucy moderiert heute den MMM in einem britisch angehauchten Outfit, beim Foto musste ich an Harry Potter denken.

Nachtrag
Meine beiden Töchter hier und hier zeigen heute auch noch Selbstgemachtes zum MMM.

Kommentare:

  1. Oh, wunderschön! So einen Pulli hätte ich auch gern :) Aber ich habe so Probleme mit der Wolle, bei mir "klebt" die immer so an den Fingern...

    Aber ein tolles Exemplar hast du dir da gezaubert!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. wow, das wirklich federleicht und doch total kuschelig aus, ich habe auch eine Anleitung für einen ähnlichen Pullover, mich aber noch nicht daran getraut...

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  3. wow sieht der kuschelig aus. toll. an pullis stricken habe ich mich noch nicht ran gewagt. ich übe lieber noch ein bisschen an socken *lach*
    liebe grüße
    manu

    AntwortenLöschen
  4. Es muss herrlich sein diesen Pullover zu tragen! :) Darf ich einmal rüberstreicheln? Wiedereinmal denke ich wie schade es doch ist, dass ich keine Zeit habe auch noch zu stricken. So einen tollen Pullover kann man weder kaufen noch nähen. *seufz*

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  5. Der ist aber hübsch. Gefällt mir :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Der ist wunderschön!!! Und bestimmt schön warm durch das Mohair, oder?
    Einfach drauflosstricken traue ich mich bei Kleidung nicht, das würde garantiert schief gehen *g*

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Ein wahrer Kuscheltraum ist Dein Pulli. die zarte Farbe unterstreicht die Leichtigkeit, das sieht echt klasse aus! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  8. Wow, mir gefällt Dein Werk sehr, sehr gut! Ein bisschen erinnert er mich auch eine dünne Schneedecke :)
    Viele herzliche Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susanne, das ist ja ein wahres Wattewölkchen dieser Pulli! Der sieht so herrlich zart aus und bestimmt wollen Dich alle streicheln, wenn sie Dich so sehen! Sehr gut gefällt mir daran auch die Kapuze! Werde ich mir auf jeden Fall merken diese Idee! Liebe Grüße! Renate

    AntwortenLöschen
  10. Die Bezeichnung "Zuckerwatte" passst hier wirklich perfekt. Thema getroffen, erstklassig umgesetzt!
    Obwohl ich zugeben muß, dass mir Stricksachen auch meistens zu warm sind... ;o)

    Schöne Grüße
    Frau B.

    AntwortenLöschen
  11. Oh, so schön und wuschelig! Sowas hätte ich auch gerne - meine Strickwunschliste wird mal wieder länger und länger.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
  12. Schön leicht. Sehr chic!
    Liebe Grüße von Susan

    AntwortenLöschen
  13. Der sieht aber kuschelig aus. Gefällt mir sehr. :)
    LG Pustegurke

    AntwortenLöschen
  14. ui... das ist hauchdünn. Dieser Pullover wirkt durch den "Stoff" und die Farbe sehr edel. Ist diese schöne Kette, die Du trägst, auch selbst gemacht?

    Viele Grüße,

    Rong

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Die Kette habe ich im Urlaub für 3,- € in einem Billigschmuckgeschäft erstanden ;).

      Löschen
  15. ein traum! zart wie der nebel morgens über der wiese...
    bin auch gerade am stricken, ist so schön gemütlich.

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  16. Der Pullover ist wunderschön. Ich habe so ein ähnliches Modell auch schon einmal gestrickt (mit ggh Garn nach einem Rebecca Modell). Bei Dir finde ich die Farbe so toll, da kommt die Zartheit besonders gut zur Geltung.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  17. Ein Wolkenpullover!! Wie schön und ich bedauere sehr ihn nicht anfassen zu können!!

    AntwortenLöschen
  18. Schön! Ich hab´früher mal (so vor 20 Jahren...) ganz viel Mohair verstrickt.... ich könnte ja mal wieder....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. Schön! Ich hab´früher mal (so vor 20 Jahren...) ganz viel Mohair verstrickt.... ich könnte ja mal wieder....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Auf allereinfachste Art gestrickt - die Kapuze gleich angestrickt ...Aha ! Allereinfach find ich das nicht , schon eher genial !! Ich kann jedenfalls nur mit zumindest Fragmenten einer Anleitung . Dein Zuckerwatte - wolkenleichter Pulli ist wunderschön ! Ach , und ich find das schön , dass Du die Bücher Deiner Kinder " mitliest " . Hab ich auch gemacht - man ist ihnen dann noch mal ein Stückchen näher und versteht besser wie sie ticken , oder ?
    liebe grüssee Dodo

    AntwortenLöschen
  21. Oh, der ist wunderschön!! Und wirklich, man möchte ihn unbedingt anfassen. Toll finde ich auch, dass dir die Idee beim Lesen eines Buches kam, der Pulli wird dich nun ewig an das Buch erinnern - solche Zusammenhänge finde ich schön.

    AntwortenLöschen
  22. Mal eben ohne große Anleitung gestrickt, da bin ich neidisch, dass du das kannst.
    Habe jetzt bei dir gestöbert und finde es toll, dass deine Töchter auch bloggen. Das scheint ja ansteckend zu sein.
    Weiter so. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  23. Sush a lovely sweather. I've knitted some items in mohair, but i've found it actually too warm to wear!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total über Kommentare und bedanke mich bei allen, die sich die Zeit nehmen, einen Kommentar abzugeben.