Mittwoch, 1. Januar 2014

MMM-Spezial Lieblingskleidungsstücke 2013

Dieses Kleid ist eines der gelungensten 2013 (besprochen hier), ich ziehe es immer noch sehr gerne an, weil einfach alles daran stimmt. 
Von meinem schönsten Kleid, das ich für die Hochzeit meiner Nichte im August genäht habe, gibt es leider kein Foto, auf dem das Kleid richtig zu sehen ist und im Moment, bin ich zu blass, um es an mir fotografieren zu lassen.Das Kleid ist hellgrau und nach dem Schnitt 112 aus der Burda 11/2007 genäht.

 2013 war für mich ein Jahr der Neuorientierung (nicht dramatisch, eher in vielen kleinen Dingen), was sich auch auf meine Näherei ausgewirkt hat. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass meine Figur sich anscheinend verändert hat - jedenfalls konnte ich nicht mehr einfach und problemlos nach meiner gewohnten Kaufgröße nähen. Schnitte, die bei anderen problemlos passen, haben bei mir nicht funktioniert (z.B. der Origamirock). Auch merkte ich, dass ich mich zu sehr von den Blogs, die ich so lese, beeinflussen ließ, weil ich ganz unsicher wurde, was meinen Kleidungsstil betrifft und Sachen plante, die mir an anderen sehr gut  gefielen, aber zu mir einfach nicht passen. Mehr Nähfrust als Nählust jedenfalls.

Gegen Ende des Jahres, als ich das Zimmer meiner großen Tochter als Nähzimmer nutzen konnte, kam die Nählust wieder und ich habe einiges genäht, was ich in nächster Zeit noch zeigen will. Das erste Shirt aus der neuen Reihe habe ich gestern schon ausführlicher beprochen, aber es gehört jetzt schon zu den Lieblingsteilen.
Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und seid jetzt voller Energie um eine neues Nähjahr zu starten.
Beim MMM-Spezial gibt es diese Woche jede Menge gelungener Nähprojekte von 2013 zu sehen. Danke an die unermüdliche MMM-Crew!

Kommentare:

  1. Schön, dass du das schicke Kleid immer noch gerne trägst.
    Viele Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Vereinigung von zwei Schnittmustern, die zumindest mich sehr geärgert haben.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Das rote Kleid sieht auch einfach toll an dir aus und dein Mix-Shirt finde ich sehr gelungen. Und auf deine Neuwerke freue ich mich schon.
    Frohes neues Jahr und lG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid hatte mich ja gleich entzückt und ein Shirt finde ich sehr inspirierend, ich hab´auch so viele Jerseyreste....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass die Aussage "Mehr Nähfrust als Nählust" nun zum neuen Jahr nicht mehr für dich stimmt. Den eigenen Stil in der Fülle der Inspirationen zu finden, beizubehalten, anzupassen bzw. weiterzuentwickeln ist nicht immer leicht. Ich wünsche dir gutes Gelingen im neuen Jahr.

    AntwortenLöschen
  6. Dein Anpassung an dem Onionkleid fand ich damals schon bewundernswert.
    Es ist wirklich super geworden.
    lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Stimmt - an dem roten Kleid stimmt einfach alles und es steht dir ausgezeichnet!
    Auch bei dir komm ich immer gerne wegen der inspirierenden Kleider stöbern - auf ein gutes neues (Näh-)Jahr!

    AntwortenLöschen
  8. Ein würdiges Lieblingsstück, das Kleid ist wunderschön. Ich wünsche dir ein fruchtbares Nähjahr im neuen Nähzimmer.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. I can totally appreciate that the dress is a favourite. It's one of those dresses that you can wear for almost any occation, only depending on the accessories.

    I hope that you have the time to enjoy your sewing. I'm very impressed by how you combine different fabrics and patterns.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total über Kommentare und bedanke mich bei allen, die sich die Zeit nehmen, einen Kommentar abzugeben.