Montag, 2. Juni 2014

Untendrunter Sew-along: Finale

Den letzten Termin des Untendrunter Sew Alongs habe ich geschwänzt, dafür habe ich mich letzte Woche noch schnell hingesetzt und mein angekündigtes Unterkleid genäht, damit ich beim Finale doch dabei sein kann. So ein einfaches Unterkleid ist wirklich ein schnelles Projekt. Der Schnitt ist der gleiche wie bei  meinem gepunkteten Unterkleid aus dem Buch von Cecilia Hanselmann, nur der Ausschnitt ist tiefer.  Spitzen und Wäschegummi sind aus dem Fundus.
Vor ein paar Jahren habe ich mal einen BH-Nähkurs bei Ela von Elingeria (dem Online-Shop, der leider geschlossen hat) gemacht. Voller Pläne, jetzt einen ganzen Schrank voller schöner Wäsche zu nähen , habe ich mir Spitzen und Zutaten gekauft. So einfach ist es nun aber auch nicht, einen passenden BH zu nähen, deshalb bin ich dann doch nicht in die Massenproduktion gegangen. Es reizt mich allerdings schon, mal wieder einen BH in Angriff zu nehmen. Material wäre ja vorhanden ...

Beim Zuschneiden der Spitze habe ich was verschusselt, deshalb ist sie jetzt  nicht symmetrisch. Im Endeffekt gefällt es mir so sogar besser.


Den Saum habe ich mit einem Muschelkantenstich genäht, weil ich nicht genug Spitze hatte.


Die Träger sind wieder aus doppeltem Wäschegummi , mit Dreifach-Zickzack-Stich zusammengenäht. Eigentlich gefallen mir verstellbare Träger mit Ringen und Schiebern schon besser, aber mir ist das dann zusammen mit den BH-Trägern immer zu viel.

Als nächstes Unterdrunter-Projekt mache ich vielleicht endlich mal zwei angefangene BHs fertig. Mit Unterkleidern und -röcken bin ich erstmal versorgt.
Die anderen Teilnehmerinnen des Untendrunter Sew along sind hier zu finden. Dort gibt es auch ganz tolle Unterkleider der Organisatorin zu sehen.Danke Catherine für die Idee und Organisation des Sew along.

Kommentare:

  1. Das Unterkleid ist wunderschön und die Idee mit dem Muschelkantensaum versuche ich mir auf jeden Fall zu merken, der sieht sehr gut aus. Das Potential des Buches aus dem du die Schnitte hast habe ich nicht erkannt.
    Das hatte ich mal in der Hand und es hat mich nicht angesprochen, deine Unterkleider sind dagegen sehr ansprechend.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr mit der Spitze und der Cremetone ist auch schön.
    LG
    Wenke

    AntwortenLöschen
  3. Total schön. Die Saumkante mit Muschelstich zu umsäumen war eine gute Idee; gefällt mir sehr und muß ich mir unbedingt merken.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Den Muschelsaum finde ich sehr schick - eine Idee zum Merken! Aber auch der Rest sieht einfach nur toll aus.

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht total schön aus ! Die dem Muster folgende Spitzenkante ist sehr professionell . Das mit den gedoppelten Gummis ist eine raffinierte Idee , werd ich mir merken . Ach und von dem Muschelsaumstich war ich bei meinem einen Halbrock ( auch wegen Mangel an Spitze ) auch ganz begeistert!
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin beeindruckt ! Das macht mir richtig Lust, es auch einmal zu versuchen.
    Saludos
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Wow..! Ich find's mega schick und die Muschelkante ist echt gut!
    Liebste Grüße! ♡
    Frau Nahtaktiv

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total über Kommentare und bedanke mich bei allen, die sich die Zeit nehmen, einen Kommentar abzugeben.