Mittwoch, 29. April 2015

MMM Sweatshirt im kalten April

Bei 16 ° C kann ich jetzt doch noch mein relativ neues  Sweatshirt vorführen, das ich gestern wieder aus dem Schrank geholt habe. Der Schnitt ist aus der Ottobre 5/2011 und gefällt mir ausnehmend gut.  Den tollen Batik-Sweat habe ich mal bei ebay erstanden, weiß nur leider nicht mehr, bei welchem Händler. Genäht habe ich Gr. 36 ohne Änderungen.
 Für die Verzierung habe ich den Stoff mit doppelseitig klebendem Volumenvlies aufgebügelt und dann abgesteppt. Die Technik habe ich bei gekauften Kindersweatshirts abgeguckt und ich kann mir vorstellen, dass ich damit noch öfter experimentiere.
In letzter Zeit habe ich (außer Kurshinweisen) sehr wenig gebloggt, was nicht daran liegt, dass ich nichts produziert habe - eigentlich ist in den letzten Wochen/Monaten einiges entstanden, was ich nicht gezeigt habe. Das Haupthindernis ist , dass ich es mit den Fotos immer so schwierig finde. Entweder ist niemand da zum Fotografieren oder mir gefallen alle Bilder nicht. Außerdem ist meine neue Kamera schwieriger zu bedienen, da müsste ich mich einfach mehr einarbeiten.
Gut, aber der Blog soll ja auch eine Dokumentation für mich sein, deshalb versuche ich mal die nächsten Tage die nicht gezeigten Kleider auf der Schneiderpuppe zu fotografieren - auch wenn es noch Wintersachen sind. Fotos an der echten Frau können dann ja irgendwann später kommen.
Heute ist nun aber wieder der inzwischen in einschlägigen Kreisen berühmte Mittwoch: viele unterschiedliche Kleidungsstücke an vielen unterschiedlichen Frauen - alle hier zu sehen. Dazu passt ja schon mal mein erstes Tragefoto.

Kommentare:

  1. Das Motiv mit den Absteppungen sieht gut aus, ich könnte mir diese Methode auch gut für ein komplettes Sweatjäckchen vorstellen. Das Fotoproblem haben doch die meisten von uns: entweder ist niemend da, der einen knipsen könnte und wenn doch, dann hat er/sie mal eben keine Lust udn Selbstauslöser ist irgendwie doof....
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
  2. WoW!
    Ganz, ganz schön sieht dein Shirt aus!
    Auch wie du es trägst, zur Jeans ist es perfekt!
    Dieses schöne Shirt erinnert mich einmal mehr daran, dass immer noch ein Raglan-Grundschnitt auf meiner Liste steht u. vorher noch ein anständiger Ärmel.
    Deine Gedanken bzgl. des Postens decken sich gerade mit meinen eigenen. Auch ich hab noch was für meinen Blog in der Warteschleife und finde zumindest die 'Doku' auf dem Blog unverzichtbar.

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  3. Ein Sweatshirt in schick und die Farbe ist ja toll. Die Verzierung gibt den entscheidenden Schliff, sehr schön.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. sehr schön geworden :-) tolle Idee mit der Verzierung

    lg Mandy

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar ist das Shirt! Tolle Farbe, schöner Schnitt und mit der Applikation ein echt tolles Detail. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Oh, der Sweater gefällt mir, sitzt gerade richtig leger an dir.
    Diese Ausgabe der Ottobre habe ich auch und einen funktionierenden Raglanschnitt könnte ich gut gebrauchen. Den Schnitt merke ich mir, danke für den Tipp.
    Der Stoff gefällt mir ausnehmend gut und die Verzierung ist ein hübsches Detail.
    Auf deine genähten Stücke auf der Puppe freue ich mich auch schon.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. die Verzierung ist so schön gearbeitet und das Shirt ist leger und trotzdem chic.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  8. Der Stoff hat eine sehr schöne Farbe, und ich mag die Verzierung. Ich gucke mir auch im Sommer gern Wintersachen an, Ideen sammeln kann man doch immer :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Shirt und die Applikation ist echt mal was Besonderes! Schade, dass ich kein doppelseitig bebügelbares Vlies hab, sonst würde ich direkt loslegen :-)
    Ich fotografiere immer, wenn ich allein bin, mit dem Selbstauslöser und finde, das ist am entspanntesten.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schönes Shirt. Der Batikstoff und die Applikation machen den Basic-Schnitt zu was ganz besonderem.
    Das mit den Fotos kenne ich nur zu gut.
    Viel Spaß und Erfolg bei deinen Kursen.
    Lieber Gruß,
    Muriel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total über Kommentare und bedanke mich bei allen, die sich die Zeit nehmen, einen Kommentar abzugeben.