Mittwoch, 2. November 2016

MMM Zum letzten Mal Sommer



Neue Werke oder alte Schätzchen, fragt Meike heute beim MMM. Sie selber zeigt ein sehr geliebtes Kleid, dass so gut zu ihrem Leben passt, dass sie es nochmal nachnähen möchte.
Neugenähtes gibt es bei mir heute nicht, der warme Herbst hat mich bisher noch nicht richtig inspiriert, außerdem bin ich im Moment  mit Vorbereitungen für die Frühjahrskurse im Kulturfenster beschäftigt.
Bevor nun aber der Winter kommt, zeige ich doch noch meine Kleider aus der heißen Sommerzeit.
Ich möchte nicht erst nächstes Jahr die Fotos von diesem Sommer zeigen, zumal ich zugeben muss, dass ich alle Kleider schon letztes Jahr genäht habe. Alte Schätzchen sind es deshalb wohl auch nicht, aber immerhin haben sie sich schon im zweiten heißen Sommer sehr bewährt. Die drei Kleider links sind alle nach dem gleichen bewährten Schnitt aus der Knipmode Knip 06/2008 wie schon dieses Kleid genäht, haben aber alle irgendwelche besonderen Details, die ich weiter unten noch näher beschreibe. Das rechte Kleid ist ein Upcyclingprodukt aus einem geschenkten Minikleid.





Kleid 1 ist aus einem Viskosejerseycoupon genäht. Der Reißverschluss dient  nur der Dekoration. Dafür musste ich die ganze linke Naht mit Nahtband verstärken, da sich sonst der Stoff zu sehr ausgedehnt hätte.
Einen Träger (ich liebe Asymmetrie) habe ich mit Vorstichen bestickt.




















 Kleid 2 besteht aus einem Jerseyrest (Restepaket von MDGera über ebay). Ursprünglich waren die rotpinken Punkte in einem komischen Rosa. Das habe ich mit Stoffmalfarbe übermalt. Da es sich um einen Fabrikrest handelte, waren zwei Stoffe mit einem weißen groben Faden zusammengenäht. Ich fand die Kombination mit der Naht und dem karierten Stoff so toll, dass ich den Stoff unbedingt so verarbeiten wollte. Leider war das Stück Karostoff recht klein und es  gab viele Fehler an der Verbindungsnaht, so dass ich an zwei Stellen den Fehler mit einem kleinen Stück Kunstleder verdecken musste. Auch bei diesem Kleid gibt es asymmetrische Träger - bei einem Träger habe ich hinten ein Stückchen von dem Karostoff mitverwendet.

 Auch Kleid 3 ist aus Viskosejersey, den ich mal irgendwo günstig als Rest erstanden habe. Hier habe ich ein Stück grobe Spitze als Verzierung aufgenäht. Die Farben sind schon sehr heftig, aber das Kleid ziehe ich gerne an.

 


Nun müsste ich mit meinen Sommernachträgen auf dem Laufenden sein, dann gibt es hier auch wieder jahreszeitlich Passendes zu sehen. Inspirationen gibt es beim MMM.

Kommentare:

  1. Schön, bei dir noch einmal Sommergarderobe zu sehen, auch weil ich selbst gerade einen Nachschlag Sommerwetter hatte. Alle vier Kleider stehen dir wie immer ausgezeichnet.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderbare Kleiderparade zeigst du uns heute. Jedes Kleid ist auf andere Weise schön und soooo herrlich Urlaub. Große Klasse. Danke fürs zeigen dieser sonnigen Bilder - tut gut an einem grauen Novembermittwoche. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Lauter schöne Sommerkleider...damals wars...
    Dein Urlaub ist wettertechnisch ja optimal gelaufen, wenn du so viele luftige Kleidchen tragen konntest. Na denn, bis zum nächsten Sommer.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Toll, was dir für hübsche Details einfallen; sehr schöne, luftige Sommerkleider, wobei mein Favorit Kleid Nr.1 ist. Der rote Fake-RV und die kleine rote Nahtverzierung haben es mir richtig angetan.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Also mein Liebling hier ist 2, das Kleid aus dem Jersey Paket.

    Danke fürs Zeigen deiner Kleider!

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
  6. Oh, Deine Kleider machen ja richtig Lust auf Sommer! alle wunderschön, und sicher hast Du auch im nächsten Jahr noch viel Freude daran. Mein Favorit ist das mit den großen Punkten!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  7. ein Kleid schöner als das andere, mir gefällt das mit den Punkten am besten. Ich liebe solche Kleinigkeiten, die aus einem Teil ein ganz individuelles Kleidungsstück machen. Tolle Ideen hast du da versammelt.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  8. Hach, und es dauert soo lange bis zum nächsten Sommer......so eine tolle Kleidergalerie, gefallen mir alle, das Rote (natürlich..)am besten.....
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Bei dir gibt es immer so wunderbare kleine Details zu bewundern - klasse!
    So schön deine Sommerkleider sind - ich hab etwas geschuddert bei den aktuellen Temperaturen...

    AntwortenLöschen
  10. Wie erfrischend, nochmal hochsommerliche Klamotten im entsprechenden Ambiente zu sehen!! Sehr schön ... du in deinen Sommerkleidern...
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total über Kommentare und bedanke mich bei allen, die sich die Zeit nehmen, einen Kommentar abzugeben.