Mittwoch, 18. Oktober 2017

MMM Kyoto-Shirt und Wickelrock

 Den heutigen MMM, bei dem  Elke und  Elke in wunderbaren Jeanskleidern einen Gastauftritt haben, nutze ich nochmal um neu genähte Teile aus meinem Urlaubskoffer zu zeigen. Im August war ich sehr produktiv und bin auch länger geplante Projekte angegangen, wie hier das Kyoto-Tee von Papercut Patterns . Genäht habe ich die Größe XS, aber es ist trotzdem riesig geworden. So in den Bund gesteckt bei Rock oder Hose finde ich es inzwischen ganz gut.

 Den Rock habe ich letztes Jahr schon in weiß genäht, der Schnitt ist aus der Knipmode 10/2013. Statt mit einem Knopf wird diese Version mit einer Öse und einem Band geschlossen. Für den nächsten Wickelrock merke ich mir, dass ich das untenliegende Teil noch breiter zuschneide, vielleicht sogar als komplettes Vorderteil, damit der Rock wirklich wind- und fahrradtauglich wird.

Aufgenommen sind die Bilder in Silves, an der Algarve, die komplette Aufnahme von der  mittleren Ansicht sieht eigentlich so aus:


Kommentare:

  1. Das zu groß Gefühl kommt vermutlich davon, dass wir die Shirts sonst eher eng tragen, auf den Fotos sieht es stimmig aus und die Idee mit der Öse am Wickelrock ist Klasse.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt sieht wirklich nicht nach Größe XS aus. Aber egal welche Größe - es sieht chic aus. Und das Shirt in die Hose / Rock gesteckt macht immer einen legeren Eindruck. Passt.
    An dem Rock bewundere ich die Lösung mit der Öse. Mal was ganz anderes. Nicht nur für den Urlaub.

    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Schönes Outfit und schöne Urlaubsbilder! LG Ina

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Shirt, schöner Rock und hoffentlich auch schöner Urlaub!
    Ich fürchte, die Ösenlösung für den Wickelrock klaue ich dir bei Gelegenheit mal, die finde ich total schön! :)
    LG Marlene

    AntwortenLöschen
  5. Die Verschlusslösung für den Rock finde ich genial!
    Auch das Shirt ist klasse. Ich mag das sehr, wenn Teile auf den ersten Blick ganz schlicht wirken und man dann so schöne, individuelle Details entdeckt.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Kombi!Ich mag es einfach, wenn an schlichten, unaufgeregten Teilen so nette Details wie der Rockverschluss das Teil dann sehr besonders machen.

    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  7. Würde ich genauso auch anziehen; lässig-schick und auch farblich mag ich dein Set sehr gerne.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube sie haben für diesen Schnitt einen ganz anderen Stoff vorgesehen, einen etwas dickeren. Ich habe auch so einen flutschigen Jersey genommen und auch so einen lockeren Shirt bekommen.
    Deine Version gefällt mir sehr gut und von dem Rock bin ich begeistert:).LG
    Ewa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total über Kommentare und bedanke mich bei allen, die sich die Zeit nehmen, einen Kommentar abzugeben.