Mittwoch, 4. Dezember 2019

MMM Mohair im Dezember



 
Hach, der MMM kommt immer so schnell. Bei mir gibt's deshalb das heutige Oufit auf schnellen Spiegelhandyfotos, weil's im Garten kalt war. Der Pullover ist relativ warm, aber kein bisschen winddicht.
Gestrickt in Runden glatt rechts bis zum Armausschnitt, dann geteilt und die Teile ohne Armausschnitt, aber  mit Schulterschrägung und Halsausschnitt fertiggestrickt.

Die Ärmel hab ich dann wieder direkt angestrickt und von oben nach unten gearbeitet. Bündchen gibt es nicht, dafür am Hals und an der Unterkante einen kleinen Rollrand aus linken Maschen.

Verwendet habe ich ein bei Ebay erstandene Konengarn mit einem sehr hohen Mohairanteil, doppelfädig verstrickt mit Nadeln Nr. 4.
Diese Art von schlichten Pullis mag ich zur Zeit am liebsten an mir. Relativ langweilig zu stricken, aber sehr entspannend. Einen ähnlichen Pullover habe ich schon einmal vor ein paar Jahren hier gezeigt. Auch dieser wird noch getragen.

Sehr lange schon begleitet mich der Anhänger aus einer Trennscheibe. Ich fand das Stück vor vielen Jahren am Ufer des Rio de la Plata in Buenos Aires.

Ich freue mich, dass der MeMadeMittwoch noch stattfindet, obwohl es leider lange nicht mehr so viele Blogs gibt wie noch vor ein paar Jahren. Doreen, die den MMM heute begleitet, trägt selbstgenähte Jeans und Hemd, sehr schick!

Kommentare:

  1. Ich stricke ja gerne langweilige Muster, weil man sich dann nicht so aufs stricken konzentrieren muss und sich noch gut unterhalten kann, : ).
    Gefällt mir sehr gut, dein kleiner Flauschpulli und die Farbe ist auch toll.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag solche schlichten Pullis auch total gern - immer glatt rechts, am besten in Runden, ist viel entspannender als Yoga ;)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  3. Und noch so ein schönes Strickteil diese Woche beim MMM. Toll das zarte Gestrick und die schöne Farbe. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Dein Pulli sieht sehr schön aus. Die Farbe mag ich auch total gerne, kann sie aber nicht tragen, weil ich dann krank aussehe. Aber dafür darf ich dann fürs Kind und für meinen Mann gelb/senfgelb und Co vernähen oder versticken :)
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Oh toll! Ein gelber Flauschpulli, ich würde ihn sofort auch nehmen. Möchte man irgendwie streicheln, der gleiche Reflex wie wenn man Küken sieht... ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Dein Pulli sieht toll aus! So einfache schlichte Teile sind immer gut. Zum Stricken und dann später zum Kombinieren.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Dein Pulli sieht unheimlich leicht aus, aber trotzdem warm.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für ein toller Glücksgriff bei der Wolle, die Farbe steht dir sehr gut! Das klingt als wäre das gut nachzustricken auch ohne Anleitung... Und schöne idee mit dem Spiegel draussen... LG Sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total über Kommentare und bedanke mich bei allen, die sich die Zeit nehmen, einen Kommentar abzugeben.